Projekt-Workshop in Chemnitz

von Dominique Schubert am 07.08.2019

Am 16.07.2019 trafen sich die Projektpartner für einen gemeinsamen Workshop in Chemnitz bei der SITEC Industrietechnologie GmbH. Im Fokus standen zum einen die Konkretisierung der Use Cases und zum anderen die arbeitspaketbezogenen Anforderungen an die Plattform und die Datenanalyse. Der Austausch zu bestehenden Anforderungen umfasste die semantische Annotation der Maschinendaten, den Zugriff auf Zeitreihen, Datengranularität sowie den physikalischen Kontext im Bezug von Daten. Hierfür brachte jeder Partner seine arbeitspaketspezifischen Anforderungen ein.

Bei einer Anlagenbegehung war es den Projektpartnern möglich, einen umfassenderen Eindruck über die möglichen Use Cases direkt an der Maschine zu gewinnen. Hierdurch konnten Szenarien effizient konkretisiert, ausformuliert und dokumentiert werden. Besondere Beachtung fanden Themen wie bilaterale Predictive Maintenance, Zugänglichkeit von Maschinendaten sowie damit verbundene Herausforderungen und die Überführung der Analyseergebnisse in die operativen Abläufe. Die Workshops erwiesen sich als sehr effizient, aufschlussreich und generierten Grundlagen für die folgenden Arbeitspakete.